Werkbänke & Werkzeug

Werkbank & Werkzeug

„Wer will fleissige Handwerker sehen, der muss nur ins Kinderzimmer gehen!“ So ähnlich klingt ein bekanntes und beliebtes Kinderlied. Dank der liebevoll und detailgetreu gestalteten Werkbänke von Herstellern wie Eichhorn, Janod und Smoby kann der kleine Handwerker alles nachahmen, was er vom Papa, dem Opa oder auch beim Werkeln im Kindergarten oder der Schule gesehen hat.

Kleine Bastler

Und dieses Nachahmen ist wichtig für die Entwicklung der Kinder, um ihr Sozialverhalten zu trainieren. Kleine Bastler können auf ihrer eigenen Werkbank die Funktion des Akkuschraubers kennenlernen, Schraubenzieher und Schraubenschlüssel verwenden, und natürlich gibt es auch Hammer und Nägel.

Absolut kindgerecht

All diese Utensilien sind aber selbstverständlich kindgerecht gestaltet. Hier gibt es keine spitzen gefährlichen Nägel oder eine Säge, mit der man sich an der Hand verletzen könnte. Kleine Handwerker dürfen hier gefahrlos alles ausprobieren, wozu sie im wahren Leben noch zu klein sind. Durch dieses Ausprobieren lernen die Kinder auch die Funktionen kennen und verinnerlichen, wie vorsichtig man später auf einer echten Werkbank damit umgehen muss.

Die Qual der Wahl

Da nicht in jedem Kinderzimmer gleich viel Platz ist, gibt es natürlich unterschiedlich grosse Werkbänke. Wer ausreichend Platz und mehrere Kinder hat, die damit spielen möchten, sollte eher zu einer grösseren Werkbank tendieren. Hier haben alle Kinder ausreichend Platz zum Spielen.

Bei Herstellern wie Janod kann die Werkbank sogar auf die Grösse des Kindes angepasst und in der Höhe angeglichen werden. Ausserdem sorgt Janod dank magnetischem Zubehör dafür, dass die Werkbank stets aufgeräumt aussieht.

Zubehör darf nicht fehlen

Doch was wäre die schönste Werkbank ohne weiteres Zubehör? Sicher ist bei jeder Werkbank bereits der Grundbedarf eines Handwerkers enthalten, doch muss der Handwerker schliesslich auch einmal ausser Haus etwas reparieren! Dazu gibt es Werkzeugkoffer oder auch eine detailgetreue Werkzeugbox von Black & Decker, die so echt aussieht, dass der Papa schon genau hinsehen muss, um sein eigenes Werkzeug wegzukennen!

Reparaturen vor Ort

Für die Reparatur in der Spielzeug-Werkstatt gibt es ausserdem auch einen Werkzeugwagen z. B. von Janod. Hier ist Werkzeug praktisch aufbewahrt und kann an Ort und Stelle gefahren werden, um das Spielzeugauto zu reparieren oder den Pferdestall der grossen Schwester aufzustellen.

Hilfe, es brennt...!

Und da es auch in einer Werkstatt einmal brennen kann, darf natürlich die Feuerwehrausrüstung nicht fehlen. Für den Notfall gibt es ein Feuerwehrset bestehend aus einer Rückenspritze, Handschuhen, einem Feuerwehrhelm und weiterem Zubehör, das ein Handwerker im Brandfall gebrauchen könnte! Und wenn der kleine Handwerker den Brand nicht selbst löschen kann, greift er einfach zum Spielzeughandy und ruft die Feuerwehr.